}
 

Häufig gestellte Fragen

 

Hier finden Sie alle Antworten zu den häufig gestellten Fragen.
Klicken Sie dafür auf eines der untenstehenden Bereiche.

(Haben Sie eine Frage, die hier nicht beantwortet wurde, schicken Sie uns bitte eine Nachricht)

Fragen und Antworten zu den Spardosen

E1. Wie bekomme ich das Geld heraus?

Der Bauch der Spardosen besteht aus 2 Hälften, genauer gesagt aus 2 Halbschalenkugeln, welche mit einer speziellen Schraube durch die Mitte zusammen gemacht werden.
Durch das Benützen einer kleinen Münze oder eines Schraubenziehers können Sie die Halbschalkugeln öffnen.

E2. Kann ich Zubehör als Ersatzteil nachbestellen?

Selbstverständlich, wir bieten Ihnen die Augen, Schrauben und die Halbschalenkugeln in unserem Shop als nach bestellbares Zubehör an.
Beachten Sie bitte, dass pro Kunde das Zubehör nur einmal nachbestellt werden kann. Da wir pauschale Versandkosten in unserem Shop anbieten, bleibt sich das Porto gleich, wenn Sie gleich noch eine Spardose dazu bestellen, vielleicht benötigen Sie demnächst noch Eine zum Verschenken und Sie könnten die Gelegenheit dafür nutzen um Porto zu sparen.

E3. Aus was werden die Spardosen hergestellt?

Der Oberkörper und der Fuss werden aus einer Mitteldichtenfaserplatte hergestellt, in der Fachsprache MDF genannt.
Die Farbe darauf ist Pulverbeschichteter Lack, den wir mit einem Ofen einbrennen. Dieses Holz ist perfekt für unsere Spardosen, da es stabil und splitterfrei ist und sich das Holz nach dem Schleifen nicht mehr gross verändert.
Die Halbschalenkugeln sind aus robustem Kunststoff und die Schrauben aus nickelfreiem Material.

E4. Werden die Spardosen aus ungiftigen Materialien hergestellt?

Alle Bestandteile unserer Spardosen sind gemäss der Spielzeugrichtlinie hergestellt und entsprechend den EU-Richtlinien für sicheres Spielzeug. (EN 71, Phthalatfreiheit, Nickelfrei, Bleifrei)

E5. Sind die Spardosen für Kinder unter 3 Jahren?

Spardosen mit Geldmünzen sind kein Spielzeug für Kleinkinder. Geldmünzen an sich sind von Kleinkindern fern zu halten, für Kinder unter 3 Jahren droht beim Verschlucken Erstickungsgefahr. Aus diesem Grund haben wir unseren Spardosen den Aufkleber angebracht, dass sie erst für Kinder ab 3 Jahren zu verwenden sind. Viele unsere Spardosen werden zu Geburten oder an Taufen von Paten und Grosseltern verschenkt, auch wenn die Kleinkinder damit noch nichts anfangen können, sind unsere Spadosen trotzdem sehr dekorativ und in vielen Kinderzimmer ein Accessoire.

E6. Welche Geldmünzen funktionieren?

Alle angebotenen Spardosen in der Schweiz funktionieren mit allen Geldmünzen, auch 5.- Franken-Stücke.
Die in Deutschland verkauften Spardosen sind speziell für den EU-Markt entworfen worden und funktionieren mit allen Euro-Münzen. 

E7. Gehen auch Banknoten?

Banknoten können zusammen gerollt in den Schlitz, oberhalb der Halbschalenkugeln eingefügt werden. Der Sinn der Spardose ist aber natürlich "das Essen der Münzen", welche dann in der Kugelbahn in den Bauch fallen, weswegen die Kinder lieber Münzen als Noten bekommen möchten.

E8. Wie viele Münzen gehen in die Spardose?

Es gehen mehr Münzen in die Spardose, als Sie zuerst denken werden, insgesamt über 1`000 Münzen in den verschiedenen Grössen.

8
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular