Häufig gestellte Fragen

 

Hier finden Sie alle Fragen und Antworten zu den häufig gestellten Fragen.
Klicken Sie dafür auf eines der untenstehenden Bereiche oder verwenden Sie die Suche auf der rechten Seite.

Reklamationen

F1. Die Spardose kam leider mit einem Transportschaden bei mir an, was muss ich nun machen?

Es kann leider passieren, dass die Spardose auf dem Transport kaputt geht und sie zerbrochen bei Ihnen ankommt, dies ist sehr ärgerlich, vor allem wenn Sie sie für einen baldigen Anlass benötigen. 
In diesem Fall ist es wichtig für Sie zu Wissen, dass der Gesetzgeber Sie als Empfänger für den Transportweg verantwortlich macht, weil der Absender "nur" in Ihrem Auftrag das Paket "für Sie" versendet hat. Der Absender ist nicht der Dienstleister, der Ihnen das Paket liefert, dies macht die Post, sondern wir sind der Dienstleister, der Ihre Bestellung für Sie versendet, so wie Sie das bei Ihrer Bestellung angegeben haben.
Es geht uns bei dieser Erklärung nicht darum, dass wir als Absender die Schuld des Schadens abwenden wollen, ganz im Gegenteil, sondern es geht darum, dass Sie Verständnis für den folgenden Ablauf haben, denn es müssen sich alle Beteiligten an die Gesetze halten, auch wenn dies für Sie auf den ersten Blick unverständlich erscheint. Wir haben da leider keinen Einfluss darauf und können dies leider nicht ändern.

Für Ihre Umstände entschuldigen wir uns aufrichtig, denn auch wir wollten dies nicht, doch wenn Sie sich an folgenden Ablauf ganz genau halten, können wir Ihnen sehr schnell einen Ersatz zusenden, zum Beispiel in der Schweiz oft schon am gleichen Tag. 

Sie finden unterhalb die Vorgehensweise für die Schweiz und darunter für Deutschland/EU.

Nur für die Schweiz: 

Punkt 1: Melden Sie uns innert 5 Tagen nach Erhalt des Paketes den Schaden per E-Mail an die auf der Rechnung/Lieferschein
               angegebenen Email-Adresse, mit a) Rechnung/Lieferschein als angehängtes PDF, b) Fotos des Schadens  
               und c) der Abholadresse wo wir die defekte Spardose bei Ihnen abholen können.
               Und was ist nach 5 Tagen? Lesen Sie dies bitte weiter unten.

Punkt 2: Die Spardose in die Originalverpackung legen und verschliessen. 
               Kein zusätzliches Packpapier, kein Stopfpapier, kein Anschreiben des Paketes.

Punkt 3:
 Wir lassen das Paket bei Ihnen in den nächsten Tagen von der Post abholen, NICHT an uns zurück senden!

Punkt 4: Sie erhalten sofort eine Ersatzlieferung, sofern die Post das Paket bei Ihnen umgehend abholen kann.
               Hat der Dino eine Gravur, so werden wir die Spardose zum nächsten Termin gravieren und versenden.

Ein abweichen dieser Punkte oder ein unaufgefordertes Rücksenden der Spardose führt dazu, dass der Transportschaden nicht bezahlt wird und Sie auf Ihrem Schaden sitzen bleiben und dies wollen wir Alle nicht.


Nur für Deutschland/EU:

Punkt 1: Melden Sie uns innert 5 Tagen nach Erhalt des Paketes den Schaden per E-Mail an die auf der Rechnung/Lieferschein

               angegebenen Email-Adresse, mit a) Rechnung/Lieferschein als angehängtes PDF, b) Fotos des Schadens  
               Und was ist nach 5 Tagen? Lesen Sie dies bitte weiter unten.

Punkt 2: Die Spardose in die Originalverpackung legen und verschliessen. 
               Kein zusätzliches Packpapier, kein Stopfpapier, kein Anschreiben des Paketes.
Punkt 3: Senden Sie uns das Paket auf Ihre Kosten an die Rücksendeadresse nach Lindau DE.

               Die Adresse dazu finden Sie auf der Rechnung oder im Impressum in unserem Shop.
               Liefern Sie bitte die Email aus Punkt 1 mit und einer Begründung für die Rücksendung.

Punkt 4: Sobald wir das Paket erhalten und begutachtet haben, erhalten Sie einen kostenlosen Ersatz/Gutschrift.       

Ein abweichen dieser Punkte oder ein unaufgefordertes Rücksenden der Spardose führt dazu, dass der Transportschaden nicht bezahlt wird und Sie auf Ihrem Schaden sitzen bleiben und dies wollen wir Alle nicht.


Und was ist nach 5 Tagen?
Haben Sie den Schadenfall erst ausserhalb dieser 5 Tage nach Erhalt der Spardose entdeckt, so dürfen wir für Sie leider den Schadenfall nicht bei der Post anmelden und Ihre Spardose austauschen lassen.
In diesem Fall sind Sie leider auf sich alleine gestellt und müssen den Schaden entweder bei Ihrer Haftplicht anmelden oder es direkt beim Postschalter versuchen.
Wichtig: Auch wenn die Post Ihr Schadenfall annimmt und uns als Absender Ihr Paket dann anliefert mit dem Vermerk "schlechte Verpackung", können wir leider nichts mehr machen, die Haftung für den Transport wird von uns ausserhalb dieser 5 Tage abgelehnt.
Also nochmals, falls Sie den Schadenfall bei der Post durchführen können und die Post Ihnen den Fall in Kulanz bearbeitet und Sie den Betrag nicht direkt auf Ihr Konto erhalten oder per Barauszahlung, können Sie davon ausgehen, dass er abgelehnt wurde. Diese Art des Schadenfalls ist nur zwischen Ihnen und der Post möglich und hat nichts mit uns als Absender zu tun, auch wenn die Post uns das Paket zurück sendet.
Es ist dann leider auch nicht möglich nur einen neuen Oberkörper separat im Shop nach zu bestellen, weil nur dieser in den meisten Fällen kaputt angegangen ist, weil Sie ja den Fuss und das Zubehör schon haben, diese Möglichkeit können wir leider aus logistischen Gründen nicht anbieten. 
Die einzige Möglichkeit für Sie besteht darin den Schaden direkt selber bei der Post oder Ihrer Haftpflicht einzufordern, oder aber eine neue Spardose im Shop zu bestellen.
Bitte entschuldigen Sie, jedoch können wir nicht für Schäden ausserhalb dieser 5 Tage verantwortlich gemacht werden, denn wir wissen nach dieser Zeit einfach nicht, ob die Spardose nicht erst bei Ihnen oder Ihrem Weiterversand kaputt gegangen ist.
Die 5 Tage nach Erhalt des Paketes beinhaltet bereits unsere Kulanzzeit.
Wir entschuldigen uns sehr für Ihre Umstände und bedanken uns trotzdem für Ihr Verständnis.

1
F2. Ich habe kleinere Farbfehler (Punkte, Blässchen) gesehen, was mache ich nun?

Zuerst ist wichtig zu wissen, dass wir nicht billige Massenware aus China anbieten, sondern jede unserer Spardosen mit neuster Technik in der Schweiz im eigenem Hause herstellen. Wir stellen als für unser Verfahren ausgezeichneter Hersteller sehr hochwertige Spielwaren her, welche wir mit der neusten Lackierungstechnologie, der giftfreien und umweltbewussten Pulverlackierung veredeln. Bei diesem Verfahren wird Pulver statisch auf das nicht leitfähige Holz aufgetragen und im Ofen sehr schonend eingebrannt. Dieses Verfahren führen wir als weltweit erster Spielwarenhersteller durch, da wir aus Überzeugung Qualität, Umweltfreundlichkeit und 100% Giftfreiheit höher bewerten als billig, Masse und Perfektion. Vergleichen Sie es bitte mit den ersten Bauern, welche Bio-Äpfel auf den Markt gebracht haben, diese ersten Äpfel waren Anfangs nie Perfekt, sie hatten braune Stellen, waren kleiner und sogar viel teurer, der Geschmack war aber besser und sie waren umweltfreundlich und giftfrei hergestellt, was auch das Ziel war. Mit der Zeit hat sich die Bio-Herstellung verbessert und durchgesetzt, heute bekommt man fast nur noch Bio.

Das Ähnliche ist es bei unserer Spardose, wir haben zwar keine braune Stellen und keine optischen gravierenden Unterschiede, und die Funktion ist auch immer 100% gewährleistet, doch können einfach herstellungsbedingt kleinere Farbfehler vorhanden sein.

Unser Zielpublikum sind Kinder, diese haben grundsätzlich andere Bedürfnisse, auch stellen wir ein Spielzeug her und nicht ein hochpreisiges Möbelstück, da sind die Anforderungen anders zu bewerten, vergessen Sie das bitte nicht.

Wir leben Umweltfreundlichkeit und Energie-Effizienz bewusster als viele andere Unternehmen, deshalb bitten wir Sie über kleinere Farbfehler hinwegzusehen, welche Sie selber vielleicht nur sehen, wenn Sie danach suchen, nicht aber das Kind oder Ihr Umfeld, und nicht gleich sofort einen Umtausch anordnen, denn wir Menschen sind auch nicht Perfekt und das ist auch gut so.

Gerne können Sie sich auch unser Video anschauen, damit Sie sich ein Bild machen können, wie wir unsere Spardosen sehr aufwendig herstellen: 
https://www.youtube.com/watch?v=jalNklWasZg

1
F3. Ich habe unten beim Oberkörper bei der Schraube eine Stelle, die Weiss ist und keine Lackierung drauf hat, was ist das?

Wie Sie vielleicht wissen, lackieren wir die Spardosen nicht mit lösungsmittelhaltigem Lack, sondern mit giftfreien und umweltfreundlichen Pulverlack, das wir mittels Statik auftragen und dann im Ofen einbrennen. 
Damit dieser Vorgang durchgeführt werden kann, müssen wir die Spardosen an einem Haken aufhängen, an einer Stelle, die man später nicht mehr so gut sehen kann, dies ist zwingend notwendig.
Genau an dieser "weissen Stelle" befestigen wir den Haken. Sobald die Halbschalenkugeln montiert sind und Geld in der Spardose ist, sieht man nichts mehr davon. Es handelt sich dabei also nicht um einen Fehler, sondern um ein notwendiges Übel, g
erne können Sie sich auch unser Video anschauen, damit Sie sich ein Bild machen können, wie wir unsere Spardosen sehr aufwendig herstellen: https://www.youtube.com/watch?v=jalNklWasZg 

1
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular